Der HFC in Ahaus

Pfingsten 2002 - Eintracht Braunschweig war gerade in die 2. Liga aufgestiegen, da machten sich 10 Germanen am Pfingstsamstag auf den langen Weg nach Ahaus. Im strömenden Regen kamen sie im Münsterland an und traten an, um am Pfingstsonntag den zweiten Platz im Münsterland-Cup zu erringen.

Am Sonntag -unser Spieltag- war dann auch schönstes Fußballwetter. In Ahaus treten an drei Tagen insgesamt ca. 100 Mannschaften an und spielen jeden Tag jeweils ein Turnier aus. Manche Mannschaften nehmen dies etwas Ernster, und manche -etwa der HFC- spielen halt lieber mehr freizeitmäßig (siehe auch der Verpflegungskasten oben in der Bildmitte). Wir waren insgesamt gesehen recht erfolgreich: wir haben drei Mal unentschieden gespielt und sogar - das allererste Mal in der Vereinsgeschichte - ein Spiel gewonnen! Und das bei nur vier Niederlagen, wovon eine gegen den späteren Turniersieger war.

Wir werden wohl auch 2003 Pfingsten wieder nach Ahaus fahren. Denn neben lustigen Fußballspielchen gibt es dort auch eine 24 Stunden lang geöffnete Biertheke und schöne Musik (Richtig, Lothar?).

Wer einen kleinen Einblick gewinnen will, schaue sich die Fotos an.

[Start]